24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr des LB Stadtmitte

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Baum und im FreienBild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

Am 21. Juli 2018 fand die jährliche Wochenendübung an. Es wurden mehrere Übungsszenarien abgearbeitet und mit Bravour gemeistert. Zunächst ging es zur Personensuche in den Stadtpark. Vier Personen wurden vermisst und vom Sulzbacher Nachwuchs binnen 15 Minuten alle aufgespürt und wohlauf übergeben.

Danach wurden die Jugendlichen zum Brand einer Fischerhütte mit Menschenrettung alarmiert. Vor Ort angekommen, konnten vier Personen zügig aus dem Gebäude gerettet werden. Im weiteren Verlauf wurde ein massiver Löschangriff über 3 C-Rohre von aussen eingeleitet.

Erholung war den Nachwuchskräfte jedoch nicht gegönnt. Schon bald kam der nächste Auftrag. Gemeldet wurde ein LKW-Brand auf dem Parkplatz am Schnappacher Weg. Mit 2 C-Rohren und einem Schaumrohr konnte auch dieses Szenario schnell und gekonnt abgeschlossen werden.

Danach hatten sich die Jungen und Mädchen der Sulzbacher Jugendfeuerwehr einen zünftigen Grillabend verdient.

Die Jugendbeauftragten Vanessa Bier und Mark Brandel bedanken sich bei allen Helfern und Helferinnen, die vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen und erfolgreichen Ablauf gesorgt haben.

Pressestelle Feuerwehr Sulzbach /pw
Fotos: Löschbezirk Stadtmitte


Jugendwehr zu Gast beim LB 4

Am heutigen Samstag waren die Nachwuchskräfte des Löschbezirk Stadtmitte bei der 24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Sulzbach Löschbezirk Neuweiler zu Gast. In einer gemeinsamen Übung am Waldrand in Neuweiler wurde ein Waldbrand simuliert. Ein großer Spaß für die Kinder und Jugendlichen. Die Jugendfeuerwehr Sulzbach Löschbezirk Stadtmitte bedankt sich bei den Kameraden des LB Neuweiler für die Einladung, der sie gerne nachgekommen ist.

Bild könnte enthalten: im FreienBild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

Pressestelle Feuerwehr Sulzbach /pw


Car-Wash-Aktion 2018 ein großer Erfolg

Bei bestem Wetter herrschte am gestrigen Samstag den gesamten Tag über großes Treiben an der Feuerwache des Löschbezirk Stadtmitte.
Alle Hände voll zu tun hatten die Kinder und Jugendlichen sowie deren zahlreichen Helfer.

Wer wegen des immensen Andranges auf sein Fahrzeug warten musste, konnte die Zeit mit Kaffee und Kuchen oder leckeren Bratwürsten überbrücken.
Viele nette Gespräche und beste Stimmung beherrschten den Tag. Und das trotz massenhafter Arbeit.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die den Tag zu einem besonderen gemacht haben! Von Namen möchten wir absehen, da die Gefahr bestünde, Helfer zu vergessen. Wir sagen einfach ALLEN DANKE,
die vor, während und nach der Aktion zum großartigen Gelingen beigetragen haben.

Hintergrund Car-Wash-Aktion:
Bereits seit mehr als 20 Jahren veranstaltet die Jugendwehr der Feuerwehr Sulzbach Löschbezirk Stadtmitte ihre jährliche Car-Wash-Aktion. Die Idee für die Aktion hatte der damalige Jugendwart Jürgen Kraus, der diese Veranstaltung in Sulzbach etablierte. Viele der damaligen Unterstützer dieser beispielhaften Aktion sind noch heute mit dabei!
Bis heute hat sie sich behauptet und ist zum festen Bestandteil im Jahreskalender der Feuerwehr Sulzbach geworden.

Pressestelle Feuerwehr Sulzbach /pw


Neue Ansprechpartner für die Jugendwehr LB Stadtmitte

Verantwortlich und Ansprechpartner für die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Sulzbach im LB Stadtmitte sind Vanessa Bier und Mark Brandel.

Die Kontaktdaten finden Sie im Untermenü der Jugendfeuerwehr unter "Betreuerteam".


Jugendwehr Sulzbach zu Gast im Europapark

Am 12.05.2018 war unser Nachwuchs zu Gast in Deutschlands größtem und beliebtesten Freizeitpark im Ortenaukreis.

Insgesamt 52 Kinder, Jugendliche und Betreuer füllten den Bus, der sich am frühren Samstagmorgen auf den Weg nach Rust begab.

Wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung durch die gute Zusammenarbeit der einzelnen Jugendwehren der Stadt Sulzbach, angeführt durch den Stadtjugendwart Yanneck Brandel.

Pressestelle der Feuerwehr Sulzbach /pw